Betriebsführung

Beim Einsatz von Kraft- Wärme- Kopplung wird das Energiemanagement der gesamten Heizzentrale vollständig von enewo übernommen.

Die Heizzentrale wird wie beim klassischen "Contracting" durch enewo betrieben  und die Wärme dem Nutzer zur Verfügung gestellt.

Die Verteilung der  Wärme (Heizung und Warmwasser) erfolgt über die bewährte Heizkostenabrechnung nach Heizkostenverordnung.

Der durch das BHKW erzeugte Strom wird dem Nutzer ebenfalls zur Verfügung gestellt.

enewo ist mit einem Summenzähler alleiniger Netzanschlussnutzer und Messstellenbetreiber. Damit benötigt der Nutzer/Mieter keinen eigenen Stromlieferanten und kommt in den Genuss eines kostengünstigeren Strombezuges. Wobei die Versorgungssicherheit in jedem Fall gewährleistet wird.

Die Abrechnung erfolgt dann über Unterzähler, die möglichst im Rahmen der

Betriebskostenumlage integriert werden.